WRINT Logo
Episode 162
PodcastWRINT Ortsgespräche
EpisodeWR16X Ortsgespräche: Europa
Sendung vom 20. März 2013
PodcasterHolger Klein (@holgi), Matthias von Hellfeld
Shownoter @evitabley, Simon Waldherr, @dr4k3_LE, @Kambfhase, @BigMcIntosh91

00:00:00
Intro
Matthias von Hellfeld Historiker zum Thema EuropaEr erzählt von seiner Geschichte, wie er zur Geschichte kamEr hat eine Karte von 800 zur Krönung von Karl dem Großen gefunden„Warum ist in der Schule Geschichte immer so langweilig“ (Holgi)Es werden zu viele Daten verlangtWieso sind die Dinge so gekommen, wie sie sind.Gaspipeline Konflikte zwischen Polen und RusslandPolen wurde des öfteren besetzt und war auch mal eine Zeit gar nicht existent
00:04:00
Griechenland
Die Verbindung von Deutschland zu GriechenlandDie Wiege unserer Staatssysteme ist in Griechenland (genauer gesagt in Athen)XerxesPerserDie Demokratie in GriechenlandDie Schlacht bei SalamisHätten die Perser gewonnen wären wir jetzt WestasienDie meisten westlichen Länder wären einfach überrant wordenDer Sozialstaat begründet sich auf den Systemen des alten GriechenlandsPeriklesGriechische PhilosophieRenaissanceSpartanisch (Begriffserklärung und Ursprung)Das Griechische Reich wurde durch die Römer abgelöstRömische ReichDie griechische Philosophie blieb erhaltenSokratesund Heraklit
00:11:30
Das römische Reich
00:18:00
Religion
Religionen zu der Zeit waren Christen und HeidenChristentumHeidentum„Die katholische Kirche macht die bessere Show“ (Holgi)
00:19:14
Der Untergang des römischen Reiches und Karl der Große
Die Verbreitung des Christentums war eine politische Entscheidung um Ruhe zu habenDanach wurde die Religion mit dem Schwert weiter verbreitetLatein war im Mittelalter noch eine „lebendige Sprache“Der Papst predigt noch heute in LateinUnsere Sprache und unser Leben beruhen auf dem Lateinischen und wäre sonst so nicht denkbarHolgi ist gegen Latein in SchulenVölkerwanderungenVandalusien das heutige AndalusienOrakel von DelphiDas Orkakel sagte „Athen soll hinter Holzwänden verteidigt werden“Die Holzwände wurden als Schiffe interpretiertWas hat die Menschen damals angetrieben?In der Bibel steht „Wenn das vierte Reich unter geht, wird die Welt untergehen“Am zweiten Weihnachtstag 800 n.Chr. wurde in Rom Karl der Große vom Papst gekröntDer damalige Papst LEO III hatte keine Zunge mehr.Er geht als Frankenkönig hinein und kommt als Kaiser des Heiligen Römischen Reiches wieder herausHeiliges Römisches ReichKarl Martell (Karl, der Hammer)Mohammed Gründer des IslamSpanien ist bis heute extrem konservativ katholischKarl der Große hat das metrische System eingeführtDie SalierKarl der Große genannt auch „Der Sachsenschlächter“, da er radikal missionierteWer nicht zum Christentum kovertierte wurde ermordetDie Karolinische Renaissanceunser Wissen ist aus dieser ZeitRenovatio imperiiFrankreichs Grenzen sind seit 800 beinahe unverändertWestfälischer FriedenParis wurde von den Römern gegründetund von den Merowingern als Hauptsitz verwendetDie Franzosen waren früher die WestfrankenPfalzenDeutschland wird förderalistisch regiertDer Förderalismus ist nicht die Rache der AlliiertenTrennung von Frankreich und ItalienDas letzte bedeutende Gesetz des Heiligen Römischen ReichsNapoleon BonaparteWeil Napoleon keine „Zeit“ hatte sich um das eigene Land zu kümmern, entstanden die FürstentümerAuf dem Weg von Warschau nach Paris musste man neunmal Zoll zahlenDie Trennung in die Bundesländer stört in der BildungspolitikIn Deutschland war die Bindung zu den einzelnen Regionen schon immer größer als zum großen GanzenJesus war Jude, deswegen ist Deutschland christlich-jüdisch geprägtJesus gründete nach Verwürfnissen mit dem Judentum eine eigene Sekte.Die Ermordung Jesus wurde von Römern initialisiert, es waren nicht die JudenPontius Pilatus„Jesus wurde von den Juden getötet“ ist eine Lüge, die von den Christen als Rechtfertigung für Morde genutzt wurde„Der ewige Jude“ der über die Welt wandert und sein Wirtsvolk auszerrt wurde auch von den Nazis als Feindbild genutzt„Warum sind die Leute im Mittelalter dem Papst und dem Kaiser gefolgt?“Gott sagt: „Du wirst für deine irdischen Leiden im Himmel entlohnt“ als Basis zur Legimentation eines diktatorischen SystemsWarum sind wir hier? Warum sind wir? Wo gehen wir hin?
00:46:14
Die Rolle der Kirche im Mittelalter
Die KreuzzügeIm Namen der Religion wurde gemordet und zerstört1099 wurde Jerusalem zerstörtDie Kreuzritter bekommen vom Papst Länderreien als LohnPornokratiePäpste haben Hurerei et cetera betrieben unter anderem auf dem Altar im PetersdomGott-Papst-Kaiser HierarchieInvestitur-StreitDer Gang nach Cananossa von Heinrich dem IV.Wormser KonkordatDie Erzbischöfe bekommen größeren Einfluss in DeutschlandDie Kirche hat nicht nur religiöse Themen bestimmt, sondern wollte auch die Wissenschaft bestimmenReligon und Wissenschaft im StreitVatikanische Museenoffizielle Seite„Das Leben kann nicht nur Arbeit sein“Der Mensch hat angefangen über das Denken nach zu denken. Dies führte dann zu Revolutionen und AufständenRenaissance bedeutet WiedergeburtHumanismusDie Menschen (fort-)bilden wiederspricht jeglicher kirchlichen HaltungBerühmte Wissenschafter und Künstler schuffen auch Gemälde im Auftrag der Kirche„Die Katholische Kirche hat sich ihr eigenes Grab geschaufelt“Aufklärer waren nicht gezwungenermaßen Atheisten siehe Martin LutherAtheismusMartin LutherAblasshandelScientologyDass Luther die 95 Thesen an die Kirchentür geschlagen hat, ist geschichtlich nicht korrektThurn und TaxisTrennung von Religion und Staat ist sehr wertvoll
01:03:49
Der Dreißigjährige Krieg
Reformation„Katholische Päpste sehen Protestanten immer noch als Christen zweiter Klasse“Aufnahme der Türkei in die Europäische UnionDer Islam war früher wesentlich gemäßigter als die Christen damals waren„Der Türke vor Wien hat den Kaffee gebracht“Die Schlacht von ManzikertEuropa endet traditionell an den Grenzen zu den islamischen LändernGeographie EuropasMatthias ist deswegen gegen die Aufnahme der Türkei in die EUDie Zusammenführung von christlichen und islamischen Ländern ist schwierigDie Bibel ist ein witziges Buch, ein toller Bestseller, aber wir brauchen es nichtDas schöne an Europa (für uns Deutsche), in der Mitte leben die DeutschenDeutschland lebte schon immer vom Handel der durch das Land gingDie Außenstaaten hatten immer ein Interesse an dem Staat in der Mitte (Deutschland) und versuchten deshalb dort keinen Nationalstaat entstehen zu lassen.Deutschland war immer sehr von Außenstaaten beeinflusst und geprägtDie Gründung eines Sozialstaates war nicht gewünschtwarum hast du die zeile gelöscht?PartikularismusJeder Fürst wollte einen eigenen Zentralstaat haben mit sich selbst im Mittelpunkt der „Erde“Das gesammte Reich wurde von seinen Teilen regiertSchweden war damals noch sehr einflussreichPrager FenstersturzHugenottenBartholomäusnachtKatharina von MediciPershing RaketeReligionsfreiheit war das Ergebnis des dreißigjährigen KriegesGründung der Schweiz und der Niederlande gingen ebenfalls aus dem Krieg hervorNach dem dreißigjährigen Krieg werden die einzelnen Länder und Fürstentümer europäisiert
01:25:00
Die Entstehung Deutschlands als Staat
Einzelne Staaten fangen an sich zu etablierenWiener Kongress 1815Code NapoleonDeutscher BundTurnvater JahnHambacher Fest 1832 in Erinnerung an Luthers ThesenanschlagDeutsche Revolution 1848Man trägt die Krone entweder aus Erbschaft oder die Fürsten Krönen dichBismarckPreußischer KönigHindenburgSedantagDeutsche Reichsgründung von 1871Berliner Konferrenz von 1880Ablenkung der Aufmerksamkeit weg von Deutschland auf AfrikaRückversicherungsverträgeDeutschland hatte Angst vor einer "passiven" Geschichtslandschaft %wenn ich ihn richtig verstanden habe, war Deutschland bis zu Reichsgründung ein p.G.Spanischer Erbfolgekrieg wurde in Deutschland entschiedenDreikaiserjahr 188899 Tage nach der Tronbesteigung stirbt Friedrich III.Wilhelm II. ist ein Enkel der englischen KöniginDas FäakentumDropping the PilotKaiser Wilhelm II. will die Dominanz in EuropaWuppertaler Schwebebahn„Was Kultur ist, bestimme ich“Schlieffen-Plan um Frankreich außer Gefecht zu setzenAttentat von SarajewoHätte Deutschland den 1. Weltkrieg gewonnen, wäre es größte Weltmacht gewordenVerlust der HegemonieVersailler Vertrag war Auslöser des 2. WeltkriegesAdolf HitlerNovemberverbrecherErste KampfflugzeugeDie deutschen Soldaten sind nicht besiegt worden, man hat aber trotzdem den Krieg verlorenWeimarer RepublikHitler kommt auf den Plan und macht alles noch schlimmerHelmut Kohl Rede in DresdenHans Modrow"Wir werden die deutsche Einheit machen, aber nur wenn wir das in Europa machen."Maastricht VertragGemeinsame Währung (Euro)Oder-Neiße-Grenze"Die Konservativen haben keine Ideologien"WehrpflichtSchlesienDeutschland hat die meisten Landesaußengrenzen60% der Exporte Deutschland gehen in das europäische Ausland"Europa lebt nach Prinzipien und Werten die hier entstanden sind"ParlamentarismusAristotelesStändeversammlungen begannen im MittelalterBill of Rights 1689 (England)Parlamentarische ImmunitätRederecht im Parlament richtet sich bis heute nach der Bill of RightsRechtsordnungHabeas Corpus bedeutet, dass man innerhalb von 3 Tagen einem Richter vorgeführt werden mussGewaltenteilung seit der Magna Carta 1215Die Menschenrechte wurden das erste Mal in der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung niedergeschriebenFranzösische RevolutionMenschenrechte waren eine starker Bestandteil der französischen RevolutionDie Menscherechte bezogen sich vorerst aber nur auf MännerDie Revolution war zu Beginn eine Revolution der Baueren und wurde erst später in die Städte getragenNationalversammlungenDer Ballhausschwur bei der NationalversammlungDer Sturm auf die BastilleDer Marsch von Marseillefranzösische Nationalhymne Marseillaise war sehr blutrünstigmidiDer Auspruch: "Die Revolution frisst ihre Kinder" kommt nicht von Ungefähr.RobespierreAus Notre Dame wird die Kirche der VernunftGuiseppe GaribaldiV.E.R.D.I. (Akronym für „Vittorio Emmanuele Re D’Italia“, Kampfruf im italienischen Befreiungskampf von 1859)"Ein Europäisches Land ist niemals stärker als alle anderen zusammen""Amerikaner sind ausgewanderte Europäer" - HolgiDie Bildung der Bundesstaaten in den USA fand vor ca. 200Jahren statt. Damals gab es dort keine Einheitliche KulturDie Sprachen trennen Europa, die Religion einigt sieAbendlandNationalstaaten Bildung in Europa beginnend mit dem Westfälischen FriendenKSZESchlussakte von Helsinki
02:15:00
Das moderne Europa, die Zukunft und Gefahren
Solidarność"Nicht die anderen Religionen sind das Problem, sondern unsere""Wir trauen uns noch nicht, die Religionen hinter uns zu lassen"Es ist kein Aufbruch in der Katholischen Kirche spürbarUngarn stellt sich gegen die EU. Matthias von Hellfeld sieht dies mit SorgeWenn Ungarn sich nicht an Ideale der Eu hält sollen sie AustrettenDie Europäische Carta sieht einen "Rausschmieß" eines Mitglieds nicht vorSlowakeiEuro-Staaten können nicht gegeneinander Krieg führen"Ich kann nicht gegen meine eigene Währung Krieg führen"Der Krieg der Religionen ist jedoch nicht auszuschließenDschihadHeiliger KriegMatthias von Hellfield hat Angst vor einer Iranischen Bombe auf IsraelAtomkrieg zwischen Iran und Israel ist unsere größte Gefahr"Wir werden Israel beispringen, egal was passiert""Wir müssen uns gegen Dumpinglöhne und Globalisierungsfanatiker zur wehr setzten."DumpinglohnGlobalisierung"Der Sozialstaat ist sonst nicht aufrecht zu erhalten"Krieg um die Ressourcen hält Matthias in Europa für ausgeschlossenKunst der RainesssanceKomponisten wussten damals wer was geschrieben hat und es gab "eine europäische Art" zu musizierenBachTschaikowskiTürkische Musik und Asiatische MusikKreationismusLexikon (Die Enzyklopädie des Wissens)Das heutige Europa entspricht geo-strategisch dem Reich von Karl dem GroßenAlle waren vom Krieg betroffen"Wir sind kein Global Player mehr""Wir sind halt nur eine Halbinsel vor Russland" - Holgi"Amerika bäumt sich das letzte Mal vor dem Sturz auf"Matthias glaubt, dass Amerika nicht mehr lange hat"Amerika ist substanzlos geworden"Amerika lässt nur McDonalds und CocaCola zurückDer amerikanische Traum9/11 Anschläge auf das WTC in NYAmerika wird es in Zukunft ähnlich gehen, wie Russland unter GorbatschowTschernobyl"Die Republikaner verlieren ihr Wahlvolk"China steigt ohne Rücksicht auf Verluste auf"der Kapitalismus braucht die Demokratie nicht""Europa ist das Europa der gemeinsamen Wurzeln""Wer nach den 10 Geboten lebt könnte auch ein guter Kommunist sein""Wir sind weiterhin ein Europa der Wissenschaft""Europa muss unterschiedlich bleiben"Soziale MarktwirtschaftEs wird nicht mehr Arbeit für alle geben und wir müssen das abfangen können"Das europäische Parlament ist nicht transparent"Vielleicht ist ein europäischer Bürgervertrag nach dem Vorbild der Magna Carta eine gute LösungJörg HaiderViktor Orban

[description]